Gehen und Bleiben

Beim Aufschließen der Haustür fällt ihr wieder das Klingelschild zur Wohnung im zweiten Stock auf. Herr Waldner ist jetzt schon seit fast zwei Monaten tot. Er ist ihr immer im Flur begegnet, wenn er auf dem Weg zum Mülleimer war. Das Essen auf Rädern hat immer dreimal bei ihm geklingelt. Mehr weiß sie nicht, über…

Dreisamkeit

„Ich muss raus, mein Kreislauf“, flüstert die Ehrliche. „Geht mir genauso, warte.“ Sie will sich ebenfalls losreißen, wird aber noch einmal zurückgehalten. „Oh Gott“, denkt sie noch. Von der Kopfhaut bis in die Fußspitzen fängt ihr Körper an zu kribbeln. Sie hat ihre Finger kaum noch unter Kontrolle. Der Gefundene presst seine Lippen wieder auf…

Schlenkern

„Ich wünsche dir, dass du jemanden findest, für den du die richtigen Gefühle empfindest. Jemanden, der dich auf Händen trägt, wie du es verdient hast.“ Sie starrt auf das Handydisplay. Muss schlucken. Nette Vorstellung. Aber nur eine Vorstellung. Die Nachricht klingt wie ein Abschied. Dabei hatten sie sich doch schon so oft voneinander verabschiedet. Aber…

Konfetti

Sie fischt die Konfettischnipsel aus ihrem Glas. Die Seele legt ihren Arm um sie. „Wie schön, dass wir uns endlich mal wieder sehen“, flüstert sie ihr dabei ins Ohr. „Ja“, antwortet sie, „endlich!“ Die Ewige springt an ihnen vorbei. In der Küche schenkt sich die Wissende noch mal ein. Eine große Versammlung. Herzensmenschen. Menschen, die…

Am Tropf des Abenteuers

Schon den ganzen Tag schüttet es wie aus Eimern. Sie zieht den Vorhang wieder vor das Fenster. „Es hilft nichts“, denkt sie. Geht in den Flur, zieht die Turnschuhe an. Steckt das Handy und den Schlüssel ein. Licht im Flur bleibt an. Raus. Der Regen ist nicht stark, aber beständig. Die Kapuze kann nicht alle…

Unterwasserliebe

Sie schließt die Haustür auf. Schmeißt den Schlüssel in die Schale. Schuhe in die Ecke. Handy ans Ladekabel, dabei ist der Akku noch mehr als halb voll. Sie geht in die Küche. Da sitzt der Starke. „Hey. Wie war es?“, fragt er gut gelaunt. „Hey, wieso küsst du mich nicht endlich?“, will sie sagen. Stattdessen:…

Beziehungsberechtigt

Es klingelt. Sie zählt langsam bis zehn und drückt dann auf den Türsummer. Das Licht im Flur geht an und da steht er. Der Starke. Und grinst. Und sie grinst auch. Vergessen. Ein flüchtiges Küsschen auf die Wange. Vertraute Umarmung. „Du riechst gut“, sagt der Starke. „Du auch“, sagt sie. Draußen scheint ihnen die Sonne…

Rettungsboot

„Alles okay?“, fragt der Kapitän, während seine kräftigen Hände über ihr weiches Haar streichen. „Alles okay. Und bei dir?“, fragt sie zurück. Er presst seine weichen Lippen auf ihre. Sie erwidert seinen Kuss. Leidenschaftlich. Dann schiebt sie ihn wieder ein Stück zurück. Es war warm geworden. Es war ihr zu warm geworden. Und sie zieht…

Schamgefühle

„Es wäre schön, sich wieder näher zu sein. Ich denke daran.“ Zwei Sätze, die von ihrem Display direkt in die Seele brennen. Der Sanfte. „Scheiße!“, denkt sie. Eine weitere Nachricht nur ein paar Minuten später. „Bock auf ein Bier?“, schreibt diesmal der Verlorene. „Scheiße!“, denkt sie wieder. „Was ist nur los in diesem, meinem Leben?“,…

Die Ehrliche

Das Schild zeigt an, dass nur 80 km/h erlaubt sind. Sie schaut kurz auf den Tacho. 95 km/h. Passt schon. Normalerweise fängt sie in solchen Momenten an, darüber zu grübeln, ob das nicht eventuell doch zu schnell sein könnte. Oder sie denkt an die Worte ihres Fahrlehrers, der damals sagte: „Go with the flow.“ Diesmal…

Frühlingserwachen

Es macht PENG und der Sektkorken fliegt über den Rhododendron-Busch. „Huuiiii, da fliegt er“, lacht sie. „Wir stoßen an auf das Paradies und darauf, dass wir uns hier so richtig die Hände schmutzig machen können!“ Die Ewige und die Wissende schmunzeln. Klirrendes Kristall. Die Sonnenstrahlen brechen sich glitzernd darin. Irgendwo zwitschert eine kleine Amsel. Die…

Neue Luft

Der Regen trommelt gegen die Autoscheiben. „Mist! Ich hätte schon längst neue Wischer montieren müssen“, flucht sie. Der Schleier auf der Scheibe wird immer dichter. „Heute ist wieder so ein Tag, der meinen Gemütszustand perfekt spiegelt“, denkt sie. Der Kapitän geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Dabei schreit der Kopf förmlich, dass er verschwinden…